Erhöhung des allgemeinen Umsatzsteuersatzes zum 1.1.2007

Das Bundeskabinett hat am 22.2.2006 den Entwurf des Haushaltsbegleitgesetzes 2006 (HBeglG) verabschiedet, dem der Bundesrat am 16.6.2006 zugestimmt hat. Durch das HBeglG wird auch das Umsatzsteuergesetz geändert.

 

Die Neuregelung legt eine Anhebung des  allgemeinen Umsatzsteuer­satzes von 16 % auf 19 % ab dem 1.1.2007 fest. Der Steuersatz für die ermäßigte Umsatzbesteuerung mit zzt. 7 % bleibt unverändert.

 

Die letzte Erhöhung des allgemeinen Umsatzsteuersatzes von damals 15 % auf 16 % fand zum 1.4.1998 statt.

 

Die nachfolgenden Ausführungen sollen Sie über die wichtigsten Fragen für die Übergangszeit informieren und Ihnen Handlungsbedarf aufzeigen.

 

Eventuelle Änderungen, die nach Ausarbeitung dieses Informationsschreibens erfolgen, können erst in der nächsten Ausgabe berücksichtigt werden! Trotz gewissenhafter Bearbeitung aller Beiträge kann eine Haftung für deren Inhalt nicht übernommen werden.
Die Sozietät Einhausen stellt in diesen News verschiedenste Informationen zur Verfügung. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass wir für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der hier angebotenen Informationen keine Gewähr übernehmen. Die von uns zur Verfügung gestellten Informationen ersetzen keine individuelle Steuerberatung und sind nicht Gegenstand eines Beratungsvertrages.
Alle Rechte an diesen News und dessen Inhalt liegen bei den Urhebern. Nutzer dürfen einzelne Inhalte in keiner Form einzeln oder kombiniert ohne Zustimmung der Berechtigten gewerblich nutzen.