Sie befinden sich hier: Informationen / Bauleistungen ab 2014 / Empfehlungen

Empfehlungen

Erbringen Sie als Unternehmer Bauleistungen, sollten Sie


  • kurzfristig die Bescheinigung nach Vordruckmuster USt 1 TG beantragen und immer rechtzeitig vor Ablauf der dort genannten Frist einen neuen Antrag stellen

  • die Rechnungslegung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben – insbesondere mit dem Hinweis auf die „Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers nach § 13 b UStG“ – vornehmen

  • eine Kopie der Bescheinigung – am besten vor Auftragserteilung – dem Auftraggeber übergeben


Wenn Sie Leistungs- und Rechnungsempfänger sind, sollten Sie die Bescheinigung auf Richtigkeit der Daten und Gültigkeitsdauer überprüfen.


Bei Leistungen, deren Leistungszeitraum in verschiedene Regelungszeiträume – z. B. vor den 14.2.2014 und nach dem 1.10.2014 – fallen, sollten Sie sich vor endgültiger Abrechnung (Schlussrechnung) von uns beraten lassen, um mögliche steuerliche Nachteile zu vermeiden.